Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









06.12.2005

Chor träumt von weißer Weihnacht

In der Neuapostolischen Kirche in Eschersheim wurde am Sonntagabend eine besondere Adventsstimmung verbreitet:

Ein Jugendchor unter Leitung von Markus Gilgen und Andreas Vogel hatte sich vorgenommen, den 255 Anwesenden «etwas von ihrer Zeit zu schenken», so Bezirksvorsteher Fritz Nicolaus bei seinen Eröffnungsworten.

Diese Zeit hatten die jungen Leute bereits in der intensiven Probenphase des erst vor wenigen Wochen initiierten Projektchores investiert. Und das Resultat war überwältigend, nicht nur allein der optische Eindruck der 65 Mitwirkenden, die sich am Altar aufstellten und die gesamte Breite des Kirchenschiffes füllten. Vor allem die auf hohem musikalischen Niveau und mit viel Herz und Begeisterung vorgetragenen Lieder, Orgelstücke und Gospel – teilweise von Instrumentalisten begleitet – ließen schnell den Funken auf die Zuhörer überspringen.Den jugendlichen Sängern ist es gelungen, bis zum Schlusslied «Silent Night» einen Spannungsbogen aufzubauen. Als bei der Zugabe «Oh du fröhliche» erklang, wurden dann alle Anwesenden zum Mitsingen aufgerufen.

Der zweite Auftritt des Chorprojektes ist am 18. Dezember geplant. Allerdings außerhalb von Frankfurt in der Neuapostolischen Kirche in Hanau, wo dann auch wieder das Lied «I’m dreaming of a white christmas» zu hören sein wird. Vielleicht hilft der fromme Wunsch ja. (fnp)




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum