Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









05.01.2006

Am Weißen Stein entsteht das Kurhessenpalais

Von Sören Rabe

In der Kurhessenstraße entstehen zwei Häuser mit sieben Eigentumswohnungen sowie zwölf Mietwohnungen. Ein privater Investor baut an der Ecke zum Weißen Stein das so genannte Kurhessenpalais. Eine deutliche Aufwertung des Gebietes, denn auf dem Gelände war früher eine Spedition zu Hause.

Zurzeit zeugt nur ein Bauschild von den zukünftigen Arbeiten. Auf dem hinteren Teil des Grundstückes, vom Verkehrslärm geschützt, werden die Eigentumswohnungen verwirklicht. Dominik Hirschland, vom Vertrieb der LBS Immobilien, spricht von «Traumwohnungen», mit entsprechendem Preisen. Der Clou ist die Penthouse-Wohnung im dritten Stockwerk mit Dachterrasse. 215 Quadratmeter Wohnfläche steht hier zur Verfügung – für 900 000 Euro. «Die Preise beginnen bei 449 500 Euro», sagt der Immobilienmakler. Zu den Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen im Erdgeschoss (ab 132 Quadratmeter Wohnfläche) gehören Gärten mit bis zu 400 Quadratmetern zur Westseite. Der Straßenlärm vom Weißen Stein würde von der umliegenden Bebauung geschluckt.

Probleme bei der Vermarktung der Eigentumswohnungen sieht Dominik Hirschland nicht. «Der Markt für höherpreisigen Wohnraum ist vorhanden.» Die Klientel sei auch nicht abhängig von Jobunsicherheiten oder Eigenheimzulage. Da werde nicht auf jeden Euro geschaut.

Bei der Ausstattung der Wohnungen können die Kunden mitentscheiden. Bodenheizung ist in allen Wohnungen geplant. Ob Teppich, Parkett oder Fliesen eingebaut werden, liegt dann an den Käufern. Der Zugang zu allen Wohnungen ist barrierefrei. Auch der Sicherheitsaspekt spiele bei der Ausstattung eine wichtige Rolle: abschließbare Fenster, Pilzkopfverriegelung und Massivtüren.

Im vorderen Gebäude direkt an der Kurhessenstraße sind zwölf Mietwohnungen mit zwei, drei oder vier Zimmern geplant. Im Erdgeschoss steht den Wohnungen ein Garten von rund 60 Quadratmetern Fläche zur Verfügung. Die anderen Wohnungen haben jeweils einen Balkon.

Verbunden sind die beiden Gebäude durch eine gemeinsame Tiefgarage. Für die insgesamt 19 Wohnungen stehen 35 Stellplätze zur Verfügung. «Damit ist ausreichend Platz auch für den Zweitwagen», sagt Hirschland.

Der Baubeginn für das Kurhessenpalais ist fürs Frühjahr geplant, je nach Wetterlage. Der Bezug der Wohnungen soll bereits Ende dieses Jahres erfolgen.

Weitere Infos gibt es bei LBS Immobilien unter der Telefonnummer 60 50 92 60.




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum