Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









25.03.2006

Bauarbeiten am neuen Altenheim beginnen

Es tut sich was in der Nußzeil 48 in Eschersheim. Ein Bauzaun um das Gelände des ehemaligen Sozialrathauses ist Vorbote umfangreicher Baumaßnahmen, die in diesen Tagen dort beginnen.

Die Franziska Schervier Altenhilfe GmbH aus Aachen, Trägerin des gleichnamigen Altenpflegeheimes in der Langen Straße, hat das Anwesen in Erbpacht von der Stadt übernommen und baut es zu einem Altenpflegeheim mit 51 Einzelzimmern um. „Wenn wir fertig sind, wird das Haus kaum noch zu erkennen sein“, sagt Geschäftsführer Klaus Herzberg zum Bauvorhaben. Die Treppenhäuser werden an die Seiten des Gebäudes verlegt. An der Stelle des heutigen Haupteinganges entsteht das neue Herz des Hauses, eine großzügige Caféteria, „die wir als Wintergarten in den Garten hineinbauen“. Die Wohnetagen sind als gemütliche Gruppen zu jeweils nur neun bis elf Zimmern und einer offenen Insel mit Küche, Wohn- und Esszimmer für die Bewohner geplant.

Hausleiter Diakon Bernd Trost: „Grundidee ist, mit dem Haus eine ‚Pflege im Quartier’ zu ermöglichen. Getreu dem Motto ‚einen alten Baum verpflanzt man nicht’ wollen wir Menschen aus Eschersheim und den angrenzenden Stadtteilen ein attraktives Angebot in der stationären Altenpflege machen. Unser Haus wird ein offenes Haus werden, die Bewohner sollen auch weiter am Leben im Quartier teilnehmen. Toll wäre es, wenn Vereine das Haus ‚entdecken’ und zu uns kommen.“ Umgekehrt sollen auch Schwellenängste abgebaut werden mit offenen Angeboten wie einem Mittagstisch für Senioren aus der umliegenden Nachbarschaft.

Der Erstbezug wird Anfang 2007 erfolgen, wegen anstehender Umbauarbeiten zunächst mit Bewohnern aus dem Stammhaus in der Langen Straße. Danach werden freiwerdende Plätze direkt belegt.

Infos gibt es bei Franziska Schervier Altenpflegeheim/Hausleitung, Lange Straße 10-16, 60311 Frankfurt, Telefon 29 89 70, E-Mail frankfurt@schervier-altenhilfe.de. (fnp)




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum