Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









11.05.2006

Proteste gegen Post-Schließungen

Grüne und SPD wollen Filialen in Eschersheim sowie Ginnheim erhalten

Die geplante Schließung der Postfilialen in Eschersheim und Ginnheim will der Ortsbeirat 9 nicht widerstandslos hinnehmen. Grüne und SPD fordern in ihren Anträgen zur Sitzung heute Abend den Magistrat auf, sich bei der Post AG für die Erhaltung der Filialen einzusetzen.

Im Februar wurde es öffentlich, dass die Post unter anderem ihre Häuser in der Rhaban-Fröhlich-Straße am Weißen Stein sowie in der Ginnheimer Landstraße noch in diesem Jahr schließen will. Ersetzt werden sollen sie durch Postagenturen bei Einzelhändlern. Die Post spricht dabei von Vorteilen für die Kunden durch längere Öffnungszeiten bei gleichbleibendem Service. Zudem wird versprochen, dass niemand entlassen wird.

Die Fraktion der Grünen sieht darin allerdings einen „Verlust der Privatsphäre“ der Postkunden, wenn sie an der Ladentheke oder Kasse parallel zu „normalen“ Kunden bedient werden. Die Arbeit von speziell ausgebildetem Personal werde zudem künftig vom Einzelhändler oder dessen Mitarbeitern erledigt, die nicht über die entsprechende Qualifikation einer mehrjährigen Ausbildung im Postdienstleistungsgewerbe verfügen würden. „Zuverlässigkeit, Qualität, und Beratung sind so wohl kaum zu erhalten.“

Der zu erwartenden Verlängerung der Öffnungszeiten stehe die Verschlechterung des Service durch weniger Mitarbeiter entgegen, so die Grünen weiter. Schon jetzt seien in den Filialen, zum Beispiel in Eschersheim mit zwei Mitarbeitern, längere Schlangen und Wartezeiten zu beobachten. In den neuen Postagenturen würden noch weniger Mitarbeiter neben dem herkömmlichen Verkauf/Dienstleistung noch zusätzlich Postdienste erfüllen müssen. Dies müsse unweigerlich zu längeren Schlangen führen. Beim Thema Personalabbau vertrauen die Grünen ebenso nicht den Versprechungen der Post AG. Mittelfristig sei mit einem Abbau der Stellen zu rechnen, da in anderen Filialen wohl kaum größerer Bedarf an Personal vorhanden und Einsparungen bekanntlicherweise vor allem bei Personalkosten zu erzielen seien. Eine Verunsicherung der Bürger, vor allem der älteren, hat auch die SPD-Fraktion festgestellt, „da die Post AG keine richtige Stellung bezieht“.

Vor Beginn der Tagesordnung wird im Stadtteilgremium der neue Ortsvorsteher gewählt. Die CDU als stärkste Fraktion hat dafür Friedrich Hesse nominiert, der bisherige Amtsinhaber, Marcus Scholz (ebenfalls CDU), wollte sich auch zur Kandidatur stellen. (sö)

Die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates 9 beginnt heute, Donnerstag, um 19.30 Uhr im Haus Dornbusch, Eschersheimer Landstraße 248.




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum