Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









13.01.2007

Mehr Abstand zwischen den Trauerfeiern

Die Stadt will prüfen, ob auf den Frankfurter Friedhöfen generell den Abstand zwischen Trauerfeiern von bisher 30 auf 45 Minuten erhöht werden kann. Das teilte der Magistrat jetzt dem Ortsbeirat 9 mit.

Das Stadtteilparlament hatte kritisiert, dass bei Trauerfeiern auf dem Eschersheimer Friedhof diese nur mit 30 Minuten Abstand angesetzt würden. Die Folge sei, dass vorangehende Trauerfeiern keine Zeit für kleinste Verlängerung hätten, während schon die nachfolgenden Trauergäste warten und teilweise aus Unkenntnis die Trauerhalle frühzeitig betreten würden. Im Extremfall würden Trauerfeiern sogar durch Friedhofbedienstete beendet, um den Terminplan einzuhalten.

Dieser Darstellung widerspricht allerdings die Verwaltung. Das Grünflächenamt habe versichert, dass keine Trauerfeiern von städtischen Bediensteten beendet würden. Es entspreche auch dem Bestreben des Magistrats, „den Angehörigen einen pietätvollen Rahmen für die Abschiednahme von den Verstorbenen zu ermöglichen“, heißt es weiter. Daher seien die vom Ortsbeirat vorgebrachten Anregungen bereits thematisiert worden. Im Zuge der Erarbeitung der geplanten neuen Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung werde geprüft, ob es möglich sei, den Abstand der Trauerfeiern generell von 30 Minuten auf 45 Minuten zu erhöhen.

Der Magistrat werde aber ab sofort auf dem Eschersheimer Friedhof, wenn mehrere Beisetzungen bzw. Trauerfeiern hintereinander stattfinden, „diese mit einem zeitlichen Abstand ansetzen“. (fnp)




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum