Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









20.04.2007

Spielplatz beim Reinigen vergessen

Der Spielplatz am Lindenbaum ist erst am Gründonnerstag wiedereröffnet worden.

Das Grünflächenamt hatte die Fläche für rund 70 000 Euro saniert. Doch Anfang dieser Woche sah es dort aus, als ob dort kein Müll mehr gesammelt wird. „Ich schäme mich für unsere Stadt“, entrüstet sich Giesela Bender, die im Blickfeld des Spielplatzes wohnt. Erst werde alles neu gemacht und anschließend sich nicht mehr drum gekümmert. Zudem moniert sie, dass es keine offizielle Einweihung gegeben habe bei dem Aufwand, der hier betrieben wurde.

Bernd Roser, zuständig beim Grünflächenamt für den Unterhalt von Grünanlagen, hat vollstes Verständnis für den Ärger von Frau Bender und anderen Anwohnern. Nach dem Anruf der FNP ist er selbst rausgefahren und hat sich den Spielplatz angeschaut. „Es sah wirklich schlimm aus“, sagt Roser. Verantwortlich dafür sei ein „Kommunikationsproblem“. Die Reinigung sei an eine Firma vergeben worden. Diese sei wohl nicht davon unterrichtet worden, dass mittlerweile der Spielplatz wieder in Betrieb gegangen sei. Mittlerweile sollte alles wieder in Ordnung sein. „Der Platz wird wieder im normalen Rhythmus gereinigt.“

Die umfangreiche Sanierung umfasste ein neues Geländer für die Rollschuhbahn, ein Skate-Element wurde eingebaut, sowie neue Kletter-Kombinations- und Kletter-Rutsch-Geräte aufgestellt. Zudem sei die Bepflanzung überarbeitet worden. (sö)




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum