Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









24.04.2007

Geschäftsleute unterstützen Mädchenhaus

Den Stadtteil stärken. Das ist ein Ziel des im September vergangenen Jahres gegründeten Gewerbevereins Eschersheim. Doch dabei denken die Geschäftsleute nicht nur an ihr eigenes Klientel. Für das Mädchenhaus in der Eschersheimer Landstraße 534 spendeten sie jetzt 1000 Euro.

Zusammengekommen ist das Geld einerseits aus dem Überschuss des ersten Weihnachtsmarktes, andererseits vom 20-jährigen Bestehen des Eiscafés Lido, das nur wenige Meter vom Mädchenhaus entfernt am Weißen Stein liegt. Inhaber Ezio Franceschet hat die kompletten Einnahmen des Jubiläumsnachmittages in Höhe von 500 Euro übergeben.

„Für uns ist das viel Geld“, sagt Lucia Rutschmann, Leiterin der Geschäftsstelle. Denn auch im Mädchenhaus würden die Gelder immer knapper. Die 1000 Euro sollen für die Nachmittagsangebote genutzt werden, in denen unter anderem ein Selbstverteidigungskurs angeboten wird. Zudem wird das Geld für die Mädchenzuflucht benötigt. Dort finden 12- bis 18-Jährige Unterschlupf, wenn sie von Gewalt bedroht sind. „Die Mädchen kommen oft nur mit einer Plastiktüte bei uns an.“ Daher würden Unterwäsche, Handtücher oder auch Schulmaterialien benötigt.

Das Mädchenhaus in Eschersheim existiert mittlerweile seit 21 Jahren. Vor einem Jahr wurden die neuen Räume am Weißen Stein bezogen. Der Zulauf ist groß: Bis zu 25 Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren nutzen den Treffpunkt täglich. Das dritte Standbein neben Treffpunkt und Zuflucht ist die Beratungsstelle für junge Frauen von 15 bis 27 Jahren.

„Die Menschen kommen nur in unseren Stadtteil, wenn die Struktur stimmt“, sagt Ingrid Häußler, stellvertretende Vorsitzende des Gewerbevereins. Daher unterstützen die Geschäftsleute das Mädchenhaus. Erstes Ziel bleibe dabei, den Einzelhandel in Eschersheim zu fördern. Dazu gehöre vor allem, den Leerstand auf der Eschersheimer Landstraße zu beenden. „Aber mit Geschäften, die den Bürgern zugute kommen.“ Ein weiteres großes Anliegen ist die Untertunnelung der Eschersheimer Landstraße. Mit der Diskussion um den U-Bahn-Anschluss zum Riedberg über die Eschersheimer Landstraße sieht der Gewerbeverein den richtigen Zeitpunkt, um mobil zu machen. „Wir müssen immer wieder dafür eintreten“, setzt Vorstandsmitglied Jürgen Howitz darauf, dass Hartnäckigkeit letztlich belohnt wird. (sö)




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum