Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









27.02.2003

Pressemeldung FNP

Heddernheim im Netz

Im Internet gibt es eine neue Adresse. Sie lautet www.Heddernheim.de. Der Umstand, der die Initiatoren Frank Schmitt und Hans Ullrich Repp dazu bewogen hat, ist, dass die kleinen mittelständischen Betriebe in Heddernheim unter der schlechten Konjunktur besonders zu leiden haben.

Konzerne, die global bekannt seien, hätten es einfacher im Internet Werbung zu machen, da der Name meist mit der Adresse übereinstimmt. Kleinere Betriebe besäßen zwar häufig auch eine Website, doch sei die schwer und oft nur zufällig zu finden. Dem solle Heddernheim.de Abhilfe schaffen.

Jeder Stadtteil habe sein eigenes unverwechselbares Image und Heddernheim als Kern des Nord- Westen Frankfurts möchte sich auf diesem Wege einer größeren Zahl an Menschen vorstellen, teilen die Initiatoren im Netz mit. Auf diesem virtuellen Marktplatz stellen sich mehr als 20 Geschäfte vor, aber auch Schule, Kindergarten und die beiden Kirchen bieten Informationen an.

Allerdings auch die mehr als 20 in diesem Stadtteil ansässigen Vereine wollen sich auf diesem Wege an die Jugend wenden und auf sich aufmerksam machen.

Doch Heddernheim.de bietet noch mehr. Neben einem Schwarzen Brett, an dem man sein gebrauchtes Fahrrad zum Verkauf anbieten oder einfach nur aktuelle Termine ankündigen kann, werden auch Immobilien und Arbeitsplätze angeboten und gesucht. In zwei Diskussionsforen können die Surfer miteinander kommunizieren.

Wer E-Mail-Ansichtskarten verschicken möchte und ein Bild seines Stadtteils als Hintergrund benutzen möchte, der kann sich bei Heddernheim.de ein typisches Motiv des Stadtteils herunterladen. Das Programm, mit dem die Website läuft, ist einfach zu bedienen, und so kann jeder seine eigene Seite ohne großen Programmieraufwand aktualisieren.

Durch ein gemeinsames Portal haben verschiedene Anbieter die Chance, sich einer größeren Anzahl von Nutzern zu präsentieren als sie alleine erreichen könnten. Dadurch werden sie, verglichen mit größeren Betrieben, wieder konkurrenzfähiger und stärken den Einzelhandel in Heddernheim. (fnl)



Frankfurter Neue Presse vom 27.02.2003

zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum