Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









05.12.2008

Eltern bauen Zaun um den Schulhof

Es wurde gesägt und gehämmert an der Ludwig-Richter-Schule: Mehr als 20 Eltern packten bei der diesjährigen Zaunbau-Aktion mit an. Schulleiter Erhard Claudy hatte zur zweiten Runde für den Bau eines Sichtschutzes hin zur Eschersheimer Landstraße geläutet.

Bereits im vergangenen Jahr hatten Mütter und Väter ein 40 Meter langes und 1,50 Meter hohes Stück Holzzaun gebaut. Einen genauso langen Abschnitt errichteten die Eltern nun an ihrem zweiten Projekttag.

Voller Begeisterung wurde auf dem Schulhof gehämmert, gesägt und geschraubt. Nach drei Stunden schon standen die neuen 40 Meter Sichtschutz. Damit dieser auch lange hält, war Henning von Ziegesar vom Verein Umweltlernen mit von der Partei. Er hat den Auftrag, den Schülern und Eltern bei ihren Bemühungen, den Schulhof zu verschönern, mit fachmännischem Rat zur Seite zu stehen. Mit seinem Kleintransporter holte er das Material herbei. Werkzeuge hatten die Eltern von zu Hause mitgebracht.

In Gang gebracht hatte das Ganze auch im zweiten Anlauf wieder der Schulleiter selbst: Vor einigen Wochen hatte Claudy an alle Eltern der Schüler der ersten bis sechsten Klassen Briefe verteilen lassen, die Einladung zum Projekttag. «Danach hatte ich schnell eine lange Liste Anmeldungen», erzählt Cluady erfreut. Doch einige der hilfsbereiten Hobbyhandwerker musste der Schulleiter auf das nächste Jahr vertrösten. «Sonst hätten sich hier alle auf den Füßen gestanden», witzelt der Pädagoge. Aber es gibt ja noch genug zu tun. 2009 soll es der Holzzaun in Richtung der Straße In den Ulmen verlängert werden. Und der Schulhof der Ludwig-Richter-Schule wieder etwas schöner und gemütlicher werden.mer




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum