Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









15.04.2010

Quartiersbus besteht Probezeit

Und für den Regelbetrieb muss für die Linie 69 auch ein zweites Fahrzeug angeschafft werden Die Beschwerden über Probleme mit dem 69er hatten sich gehäuft. Die schlimmsten Mängel sind nun beseitigt und das Beste: Im Dezember geht die Buslinie in den Regelverkehr über.

Eschersheim. Zwar hat es in der Probephase der Quartiersbuslinie einige technische Probleme gegeben, doch zum Fahrplanwechsel im Dezember soll der 69er in den Regelbetrieb übergehen. Das geht aus einem Magistratsbericht hervor. Vor allem in den Wintermonaten hatte es massive Beschwerden von Fahrgästen gegeben: Die hintere Tür lasse sich nicht ordnungsgemäß schließen – und das nicht nur in den Wintermonaten. Die Heizungsanlage funktioniere nicht einwandfrei, ebenso das Absenken des Busses zum Ein- und Aussteigen. Zudem fehle ein der Route angemessenes Ersatzfahrzeug. Immer wieder sei es deshalb zu Verspätungen gekommen. Deshalb hatte der Ortsbeirat 9 (Dornbusch, Eschersheim, Ginnheim) gefordert, dass die Stadt die Mängel umgehend beseitigen lässt und dafür Sorge trägt, dass ein reibungsloser Verkehr der Buslinie 69 gewährleistet ist. Die Probleme sind laut Stadtverwaltung mittlerweile beseitigt. Mängel, die die Betriebssicherheit betrafen, hatten dabei Priorität.

Das in der Regel zur Verfügung stehende Ersatzfahrzeug erfülle zwar die Qualitätsstandards, weiche aber in den Abmessungen vom Regelfahrzeug ab und stellt deshalb nur einen unzulänglichen Ersatz dar. Die Bereithaltung eines baugleichen Fahrzeugs, das als Ersatzfahrzeug jedoch nur wenige Tage zum Einsatz käme, sei im Rahmen des Probebetriebs wirtschaftlich nicht vertretbar. Schließlich handele es sich um eine Einzelbeschaffung ausschließlich für den Betrieb der Linie 69. Beim Übergang in den Regelbetrieb sind jedoch vertragliche Vereinbarungen mit dem Betreiber über die Anschaffung eines besser geeigneten Ersatzfahrzeugs verbunden. Spätestens ab Ende des Jahres sollte die Quartiersbuslinie also reibungslos laufen.

Durch die Buslinie haben die Bewohner der Albert-Schweitzer-Siedlung kurze Wege zur Haltestelle und gute Anschlüsse an die U-Bahnen am Weißen Stein und an der Hügelstraße. Die Nahverkehrsgesellschaft Traffiq hatte die Buslinie 69 im 2007 neu eingerichtet. Zum Einsatz kommt ein kleiner und wendiger Midibus, der besonders für die engen Wohnstraßen geeignet ist. Der Bus erfüllt den strengen europäischen Umweltstandard, der für weniger Lärm sowie einen minimalen Ausstoß an Rußpartikeln und Stickoxid steht. sim




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum