Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









12.08.2010

Kristina singt in Eschersheim

Schlagerstar sorgt bei Sause im Stadtteil für Stimmung. Das Eschersheimer Wochenende gilt als größtes Fest im Nordwesten der Stadt. Die 16. Auflage der Party soll besonders mitreißend werden, weil auch die Eingemeindung Eschersheims nach Frankfurt vor 100 Jahren gefeiert wird.

Es gibt Menschen, die Stadtteilfeste besuchen, und Menschen, die Stadtteilfeste vorbereiten. Alexander Kamp gehört zur zweiten Gruppe. Der 40-Jährige ist seit Dezember dabei, die 16. Auflage des Eschersheimer Wochenendes zu organisieren. Das größte Fest im Nordwesten der Stadt soll vom 20. bis 22. August Tausende von Menschen auf den Pausenhof der Fried-Lübbecke-Schule und die Straße Im Uhrig locken. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

«Im Moment sind wir dabei, verschiedene technische Probleme zu lösen», sagt Kamp. In der Mitte des Schulhofs liege zum Beispiel Rindenmulch, auf dem sich keine Bierzeltgarnituren abstellen ließen. «Wir müssen den Mulch aus Sicherheitsgründen mit Platten abdecken.»

Außerdem seien logistische Fragen zu klären, zum Beispiel: «Wann kommen die Künstler in Frankfurt an, und wie gelangen sie ins Hotel?» Auf die Künstler, die dieses Jahr in Alt-Eschersheim auftreten, ist Kamp besonders stolz. Vor allem auf den Auftritt der Schlägersängerin Kristina Bach freut er sich. «Die wird extra für uns aus der Schweiz eingeflogen.»

50 000 Euro umfasst das Budget für das Eschersheimer Wochenende, dieses Jahr werde man wegen des Eingemeindungsjubiläums etwas mehr ausgeben als sonst. «Wir haben beim Eschersheimer Wochenende 2008 recht erfolgreich gewirtschaftet und Rücklagen gebildet, die wir ins diesjährige Fest stecken», verrät Kamp. Die Stadtteilparty werde großenteils frei finanziert, also über Einnahmen aus Werbung und Sponsoring.

Die Eingemeindung Eschersheims nach Frankfurt spielt beim Eschersheimer Wochenende an mehreren Stellen eine Rolle: In der fast 20 Seiten langen Titelgeschichte der Festschrift beschäftigt sich Stadtteilhistoriker Oskar Zindel mit der Entwicklung Eschersheims vom Dorf zum Stadtteil; er liefert zum Beispiel Auszüge aus dem Vertrag zur Eingemeindung vom 1. April 1910.

Wie Kamp mitteilt, wird außerdem die Akademische Feier im Zeichen der Eingemeindung stehen: Außer einem Festvortrag, in dem es um die vergangenen 100 Jahre geht, sind Sketche und Darbietungen zum Thema in Vorbereitung. Auf dem Fest selbst können die Besucher am Stand der Philatelisten verschiedene Postkarten mit einem Sonderstempel zur Eingemeindung versehen lassen. «Die Gäste dürfen Grüße vom Eschersheimer Wochenende in die Welt schicken oder die Karten in ihre persönliche Sammlung stecken.»

Auf dem Stadtteilfest wird auch die 8. Eschersheimer Lindenkönigin gewählt: Fünf Bewerberinnen um die Nachfolge von Manuela I. gibt es laut Kamp schon. Junge Frauen im Alter von 16 bis 30 Jahren, die noch antreten möchten, können sich noch bis zum 15. August an Hans-Dieter Kreis vom Arbeitskreis Eschersheimer Vereine wenden – unter Telefon 51 32 63.

Ansonsten gibt es beim Eschersheimer Wochenende freilich Essen, Trinken und jede Menge Programm: Das Angebot der 15 Vereine und Institutionen, die sich beteiligen, reicht von einem Open-Air-Biergarten bis zu einem Kletterparcours.

Musikalisch, so betont Kamp, setze man in diesem Jahr hauptsächlich auf deutschsprachige Musik: Am Freitag, 20. August, treten «Schilling» (19.30 Uhr), «Die Cappuccinos» (21 Uhr) und Kristina Bach (22 Uhr) auf. Am Samstag werden die Musiker der «Münchner Zwietracht» ab 17.15 Uhr für Oktoberfest-Atmosphäre sorgen – nur unterbrochen von der Wahl der Lindenkönigin.

Nach einem ökumenischen Gottesdienst, der am Sonntag um 10.30 Uhr beginnt, tritt André Marselous zu einem Soul-Frühschoppen auf – dabei wird dann englische Musik erklingen. chc

Weitere Infos unter http://www.eschersheimer-wochenende.de. chc




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum