Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









09.03.2011

Vordach für die Trauerhalle

Auf dem Eschersheimer Friedhof steht man öfter mal im Regen. Das soll sich ändern: Der Bürgerverein setzt sich für ein Vordach für die Trauerhalle ein. Im Römer zeigt man sich gesprächsbereit.
Hannelore Spiller kennt das Problem allzu gut. Als Vorsitzende des Bürgervereins Eschersheim ist sie öfter mal auf dem Friedhof. «Und da beobachtet man immer wieder das Gleiche», berichtet sie. Die Trauerhalle quillt über und viele Trauergäste stehen dann sprichwörtlich im Regen.

«Da muss es noch nicht mal eine besonders große Feier sein, ein paar Besucher reichen schon», erklärt sie. Mit Familie, Angehörigen und Freunden seien die 30 bis 40 Plätze in der Trauerhalle schnell besetzt. «Und die Übrigen stehen draußen, gerade bei Regen ist das dann natürlich schlecht», sagt Spiller.

Das soll sich ändern. Das Problem sei gar nicht so neu und eigentlich schon lange bekannt. Und auch im Bürgerverein habe man schon länger über eine Lösung nachgedacht. «Lautsprecher nach draußen gibt es ja schon», sagt Spiller. Was noch fehle, sei einzig eine Überdachung. Da setze der Bürgerverein an: «Wir haben angeboten, einen Teil der Kosten für ein Vordach über den ganzen Eingangsbereich zu übernehmen.» Wie hoch der Anteil des Bürgervereins sein könnte, ist noch nicht geklärt. Ein Kostenvoranschlag sei in der Planung. «Danach bemisst sich dann auch, wie viel wir übernehmen können», erklärt die Vorsitzende.

Alleine könne der Bürgerverein mit seinen knapp 200 Mitgliedern den Bau aber nicht stemmen. Schließlich finanziere sich der Bürgerverein, den es schon seit 1952 gibt, einzig über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Über den Stadtverordneten Marcus Scholz (CDU) erreichte die Idee nun auch die Stadtverordnetenversammlung. Die zuständige Dezernentin Manuela Rottmann (Grüne) kündigte zumindest Gesprächsbereitschaft an.

Die Stadträtin sagte, der Magistrat begrüße das Engagement des Vereins und sei «gerne bereit, die Frage hinsichtlich des Baus eines Vordaches beziehungsweise Unterstandes an der Trauerhalle auf dem Friedhof in Eschersheim mit dem Bürgerverein zu erörtern». Allerdings müsse dabei nicht nur auf die Investitionskosten, sondern auch auf spätere Unterhaltskosten geschaut werden. göc




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum