Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









16.03.2011

Eschersheimer: Grüne wollen mehr für Fußgänger tun

Der Autoverkehr auf der Eschersheimer Landstraße muss deutlich reduziert werden, nur so ist eine wirkliche Verbesserung der jetzigen Situation für die Anwohner zu erreichen. «Wir freuen uns, dass nach fünf Jahren des Zauderns und der ablehnenden Voten die SPD endlich auf den Kurs der Grünen einzuschwenken scheint, auch wenn die Ankündigungen der SPD immer noch viel zu zaghaft sind», erklärt Ulrich Keck, Kandidat der Grünen für den Ortsbeirat 9 (Eschersheim, Dornbusch, Ginnheim).

Langfristig fordert die SPD eine Untertunnelung der Eschersheimer Landstraße, das Projekt könne aber in absehbarer Zeit nicht umgesetzt werden. Deshalb fordert die SPD, als Übergangslösung die neue Ampel- und Signaltechnik der Haltestelle Lindenbaum auch an den anderen Übergängen und Stationen zum Einsatz kommen soll. Außerdem wollen die Genossen an der Hügelstraße und am Marbachweg einen barrierefreie Zugänge zu den Bahnsteigen (wir berichteten).

«Die Untertunnelung wird nicht kommen, und mit halbherzigen Maßnahmen wird man den Charakter der Straße nicht grundlegend ändern können», sagt Keck. Dies sei nur zu erreichen, wenn man den Mut zur beidseitigen Wegnahme einer Fahrspur von der Maybachbrücke bis zum Grünhof habe. «Erst dann entsteht genügend Platz, um einen durchgängigen Radweg zu schaffen, die Gehwege zu verbreitern und Baumstandorte zu finden», erklärt der Kandidat der Grünen.

«Für alle Fußgängerüberwege an der Strecke und den Stadtbahnhaltestellen wollen wir dazu die positiven Maßnahmen aus dem Pilotprojekt am Lindenbaum übernehmen, um die Sicherheit der Fußgänger beim queren der Stadtbahngleise zu erhöhen. Das wichtigste Element hierbei ist jedoch die deutliche Verkürzung der Wartezeiten für das Überqueren der Fahrspuren, welche derzeit den Löwenteil an den Gesamt-Wartezeiten ausmachen und so die Leute zum Rotlaufen herausfordern. Das bedeutet zwangsläufig den Verzicht auf die Grüne Welle für den Autoverkehr. Die barrierefreien Überwege an den Kreuzungen zur Hügelstraße und zum Marbachweg/Am Dornbusch müssen endlich realisiert werden, um dort eine Querung der Eschersheimer Landstraße in einem Zug zu ermöglichen. Schließlich kann die optische Trennwirkung der Stadtbahngleise durch den Ersatz des Zaunes durch eine halbhohe Hecke ohne Sichtbehinderungen und das Verwenden von Rasengleisen verbessert werden und für den Einzelhandel können an einigen Standorten Kurzzeitparklätze entstehen. So sieht das ganzheitliche Konzept der Grünen für die Eschersheimer Landstraße aus. «Wir hoffen, dass die Genossen auf halber Strecke nicht wieder den Mut verlieren», so Ulrich Keck abschließend.




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum