Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









02.07.2011

Brückenschlag vereint zwei Stadtteile

Blitzeblank sollte sie sein, die neue Niddabrücke zwischen Heddernheim und Eschersheim, bevor die ersten Autos sie passierten. Und deshalb befreite eine Kehrmaschine gestern Vormittag das Bauwerk von Split, Sand und Dreck.

Kurz nach zwölf war es, da rollten die ersten Autos über den neues Asphalt, die Buslinien 26 und 60 folgten. Gut anderthalb Jahre nach Baubeginn gibt es damit endlich wieder eine direkte Verbindung zwischen den beiden Stadtteilen, schier endlos scheinende Umwege gehören der Vergangenheit an.

"Wird ja auch Zeit!", "Kaum zu glauben", Wir sollten die Wiedereröffnung mit einer großen Party feiern" – alles Reaktionen, die von der langen Bauzeit genervte Heddernheimer auf der Internetseite http://www.heddernheim.de hinterlassen haben. Bereits im März 2010 war die Brücke gesperrt worden, eine Behelfsbrücke für Radfahrer und Fußgänger wurde gebaut. Ursprünglich war die Eröffnung für April dieses Jahres vorgesehen gewesen.

Dann hieß es, die Brücke würde am 13. Mai freigegeben, schließlich gab das Straßenbauamt den 31. Mai als voraussichtlichen Abschlusstermin an. Gut einen Monat später rollt der Verkehr tatsächlich wieder über die Brücke, die Ende Februar eingehoben worden ist (kleines Foto). Schuld an der weiteren Verzögerung waren nach Angaben von Straßenbauamtsleiterin Gabriele Dehmer die Versorgungsträger, die sich nicht an die Zeitvorgaben gehalten hätten. Ganz abgeschlossen ist der Brückenbau allerdings noch nicht. Rechts und links der Fahrbahn werden noch erforderliche Restarbeiten ausgeführt. sim




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum