Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









20.06.2012

Wo Kinder Rat und Hilfe finden

Peter-Petersen-Schüler gewannen 35 Geschäfte für das Noteingang -Projekt. Die Peter-Petersen-Schule übernimmt Verantwortung für ihren Stadtteil: Am Donnerstag werden dank ihres Engagements 35 Noteingänge im Stadtteil offiziell eröffnet.

Starkes Engagement zeigten die Schüler der Peter-Petersen-Schule in den vergangenen Wochen für Eschersheim und verteilten die "Noteingang–Aufkleber" an Geschäfte im Stadtteil, die Kindern in Notsituationen Hilfe und einen sicheren Raum bieten möchten. Für die Peter-Petersen-Schule ist das keine einmalige Sache, sondern die Schule übernimmt auch die nachhaltige Pflege des Projektes.

Am Donnerstag eröffnet Stadtrat Markus Frank gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter, Bernhard Becker, offiziell die 35 Noteingänge in Eschersheim. An diesem Tag erhält auch die Schule ihren eigenen Noteingang-Aufkleber, der feierlich im Eingangsbereich angebracht wird. Die Peter-Petersen-Schule signalisiert damit, dass die Belegschaft für alle Kinder aus dem Stadtteil, die in Notsituationen Hilfe benötigen, da ist. Das Projekt möchte das subjektive Sicherheitsempfinden von Kindern und deren Eltern verbessern. Dabei geht es nicht um dramatische oder lebensbedrohliche Notfälle. Vielmehr soll durch die Einrichtung von Noteingängen – vornehmlich entlang der Kindergarten- und Schulwege – ein Netzwerk geschaffen werden, das den Kindern signalisiert, dass sie sich im Bedarfsfall auf Hilfe verlassen können. Dies bewirkt ein Gefühl der Sicherheit.

Die Schüler präsentieren in einem kleinen Theaterstück, wie sie sich für ihren Rundgang durch den Stadtteil vorbereitet haben. Sie haben auch einige projektunterstützende Geschäftsinhaber eingeladen und übergeben diesen feierlich ihre Noteingang-Aufkleber.

Das Projekt "Noteingang – hier finden Kinder Hilfe" wird bereits seit dem Jahr 2009 vom Präventionsrat der Stadt Frankfurt am Main und der Frankfurter Polizei gefördert. Überall wo der kleine gelbe Noteingang-Aufkleber angebracht ist, finden Kinder auf ihren alltäglichen Wegen durch die Stadt Hilfe und Unterstützung in Notsituationen. Derzeit beteiligen sich 814 Geschäfte in 23 Frankfurter Stadtteilen an diesem Projekt und bilden damit ein zunehmend engmaschiges und vorbildliches Netzwerk.




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum