Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









03.02.2013

400 Tagesordnungspunkte in einem Jahr

Ortsvorsteher Friedrich Hesse (CDU) zog Bilanz beim Neujahrsempfang des Ortsbeirats 9: Dominierende Themen des Jahres 2012 seien die Nachmittagsbetreuung an Schulen und die Schaffung von Kita-Plätzen gewesen. Keines der Themen wurde abgeschlossen.

Hingegen ist der Ortsbeirat stolz darauf, dass die Bürger jetzt am Lindenbaum viel besser einkaufen können. Kommende Projekte wie die Aufstellung öffentlicher Bücherschränke oder die Erinnerungstafel an die historische "Via Regia" stehen im laufenden Jahr auf der Tagesordnung des Ortsbeirats 9, der die Stadtteile Ginnheim, Eschersheim und Dornbusch vertritt.

Im prall gefüllten Gemeindesaal der Emmausgemeinde in Alt-Eschersheim hatten sich am Freitag etwa 100 Gäste zum Neujahrsempfang getroffen, darunter auch Vertreter der ansässigen Schulen, der Polizei, der Feuerwehr und der Kirchen. Friedrich Hesse erwähnte das Arbeitspensum des Ortsbeirates im vergangenen Jahr. Mit über 30 Tagungsstunden bei acht Sitzungen und insgesamt über 400 Tagesordnungspunkten wurde man nur noch vom Ortsbeirat 6 übertroffen.

In der Pause nahm der Jugendchor Eschersheim, unter der Leitung von Dieter Kreis, die Gäste mit auf eine musikalische Reise rund um die Welt.

Stadtrat und Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) würdigte in seiner Gastrede anschließend den Ortsbeirat für seine politischen Bemühungen und seinen Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger. Gleichzeitig mahnte er aber auch zur Besinnung auf die finanziellen Probleme der Stadt und rief zum gemeinsamen Einsatz für ein sicheres und lebenswertes Frankfurt auf. Man habe trotz der Sparmaßnahmen im Jahr 2012 einiges erreicht. So sei etwa die Ampelschaltung verbessert worden. Dadurch, so Maier, gingen viel weniger Fußgänger bei Rot über die Ampel. Die Stadt erwartet jetzt, dass die Zahl der Unfälle abnimmt.

Den Abschluss des Jahresempfangs bildete die erstmalige Verleihung der Naturgartenpreises. (rio)



Artikel Frankfurter Neue Presse vom 03. Februar 2013

zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum