Pietät am Dornbusch
05.01.2021
Zu weite Wege zum Einkaufen
Senioren in Eschersheim sind unzufrieden...
mehr
01.01.2021
16-Jähriger hatte großes Glück im Unglück
Ein 16-jähriger Jugendlicher ist gestern...
mehr
08.12.2020
Ortsbeirat beschließt Corona-Hilfen für Vereine
Der Ortsbeirat 9 gibt rund 12 000 Euro aus,...
mehr
03.12.2020
Festnahmen nach versuchtem Raub
Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, gegen...
mehr
30.11.2020
Der Winter ist in Frankfurt angekommen
Der FES-Winterdienst rüstet sich für den...
mehr
30.11.2020
Vorgehensweise des Gesundheitsamtes bei der Pandemiebekämpfung an Schulen und Kitas – Gesundheitsdezernent Stefan Majer stellt Infoblatt vor
Die zahlreichen Anfragen von Eltern zum...
mehr
27.11.2020
Versuchter Trickbetrug
Dank des Augenmerkes einer Bankangestellten...
mehr
24.11.2020
Kinderkulturtreff Eschersheim nach Sanierung wieder geöffnet
Der Kinderkulturtreff Eschersheim (Kiku)...
mehr
23.11.2020
Trickdiebstahl
Bereits am Donnerstag, den 19. November...
mehr
20.11.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Leider ist es wieder soweit und unsere Gastronomie...
mehr
19.11.2020
Gesamtschule steckt weiterhin in der Warteschleife
Die IGS Eschersheim ist ein echtes Sorgenkind...
mehr
17.11.2020
Radfahrerin bei Unfall verletzt
Am Freitag, den 13.11.2020, kam es in Eschersheim...
mehr
12.11.2020
Kein Pardon für Parkplatz-Sünder
Verärgerte Anwohner im Mellsig: Nur 100...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









18.03.2015

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Um 13.00 Uhr am Montag den 16.03. erregte der Fahrer eines Pkw Jaguar das besondere Interesse einer Polizeistreife, da dessen Fahrer eine auffällige Fahrweise an den Tag legte. Doch bevor die Beamten den Pkw anhalten und den Fahrer kontrollieren konnten, versuchte dieser zu flüchten und fuhr zunächst weiter bis in die Geigerstraße.

Hier beschleunigte dieser den Pkw plötzlich stark und fuhr so viel zu schnell in eine der dortigen Parklücken. Dabei rammte er einen bereits dort abgestellten Opel Corsa und überfuhr einen Baumschutzbügel am Ende der Parkbucht. Hierbei beschädigte er den von ihm geführten Pkw so stark an der Hinterachse, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war.

Der Fahrer stieg nun aus dem beschädigten Fahrzeug aus und setzte, nachdem er von den Polizeibeamten angesprochen wurde, seine Flucht zu Fuß über die Hügel- und Grafen- bis in die Lichtenbergstraße fort. Hier konnte er durch die Beamten, versteckt hinter mehreren Müllcontainern kauernd, aufgefunden und festgenommen werden.

Wie die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dürften für die unsichere Fahrweise und die anschließende weitere Flucht zu Fuß mehrere Gründe in Betracht zu ziehen sein. Der 26 Jahre alte Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von verschiedenen Betäubungsmitteln, so dass eine Blutentnahme veranlasst wurde.




zurück








 

© 2021 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum