Pietät am Dornbusch
08.06.2018
Ausbau der Main-Weser-Bahn verzögert sich
Weil sich Grundstücksbesitzer gegen Enteignungen...
mehr
07.06.2018
Dürfen es ein Glas Wein und ein Paar Schuhe sein?
Mit 43 Jahren hat Jens Pinhard seinen lang...
mehr
05.06.2018
Kabeldiebe in Eschersheim
Noch unbekannte Kabeldiebe haben an der...
mehr
14.05.2018
Fußgänger von U-Bahn erfasst - Strecke wieder frei
In Frankfurt ist ein Fußgänger beim Überqueren...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
07.05.2018
Zuviel Sand ist im Biomüll
Die Bioabfallbehandlungsanlage der RMB Rhein-Main-Biokompost...
mehr
07.05.2018
Rätsel von Nidda-Schaum gelöst
Was da auf der Nidda in Frankfurt treibt...
mehr
01.05.2018
Taxifahrer von zwei Unbekannten beraubt
Heute Nacht um 04:30 Uhr haben zwei unbekannte...
mehr
30.04.2018
Gartenhütten in Eschersheim abgebrannt
Auf dem Gelände eines Kleintierzuchtvereins...
mehr
26.04.2018
Hilferuf aus der IGS Eschersheim
Die Integrierte Gesamtschule im Frankfurter...
mehr
25.04.2018
Sorge um das „Drosselbart“
Ein Inserat, in dem die Liegenschaft an...
mehr
25.04.2018
Begegnungen im Grünen
Das Klimaprojekt Tortuga wandelt ein Stück...
mehr
20.04.2018
Auflagen bremsen Tower Café
Der Betreiber des beliebten Treffpunktes...
mehr
20.04.2018
Trickdiebe stehlen Schmuck:Frankfurt.

mehr
13.04.2018
Eschersheimer Landstraße: ASE baut in beiden Fahrtrichtungen
Um die Arbeiten zu bündeln und Zeit zu sparen,...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









30.03.2017

Oberbürgermeister Feldmann besucht seine ehemalige (Ziehen-)Schule

Im Rahmen seiner monatlichen Schulbesuche war Oberbürgermeister Peter Feldmann am Donnerstag, 30. März, zu Besuch an der Ziehenschule.

Schulleiter Manfred Eichenauer zeigte dem Stadtoberhaupt und ehemaligen Ziehenschüler bei einem Rundgang durch das Gymnasium, das rund 1.400 Schüler besuchen, sowohl den Neubau als auch einen in den 70er Jahren errichteten Anbau. „Den Großteil meiner Schulzeit habe ich hier in der Ziehenschule verbracht. Ich erinnere mich noch sehr gut an den Anbau“, erinnerte sich Feldmann. Schulleiter und Oberbürgermeister tauschten sich über Erneuerungsmaßnahmen für die als Europaschule zertifizierte Eschersheimer Bildungseinrichtung aus. Feldmann: „Im Haushaltsentwurf 2017 stehen insgesamt über 30 Millionen Euro für den Neubau des Klassentraktes und der Turnhalle. Fertigstellung und Übergabe sind für Sommer 2022 avisiert.“ Er wisse, dass dies noch eine lange Perspektive sei, jedoch wolle er keine Versprechungen abgeben, die dann nicht zu halten seien.

Schulleiter Manfred Eichenauer dankte für die Information und freute sich über die Aussicht, dass die Ziehenschule nach dem Neubau von 2011 nun eine weitere bauliche Erneuerung erfährt, die der Schule schon zweimal zugesagt worden war. Er bedauert allerdings, dass er nicht mehr derjenige sein wird, der diesen Ersatzbau eröffnen darf, weil er in Ruhestand geht.

Bei Feldmanns Gespräch mit Schülern der Oberstufe ging es um aktuelle kommunalpolitische Themen wie bezahlbaren Wohnraum, den Ausbau des ÖPNV und die Stärkung Frankfurts als internationale Metropole. „Die allgemeine Behauptung, die junge Generation sei politisch nicht interessiert, kann ich nicht bestätigen. Bei meinen Gesprächen mit Frankfurter Schülern stelle ich immer wieder fest, dass diese Generation eine klare Meinung hat und diese auch energisch vertritt“, sagte das Stadtoberhaupt abschließend.




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum