Pietät am Dornbusch
01.02.2018
Begeistert von Parkour-Anlage
Jugendliche in Eschersheim sind begeistert:...
mehr
26.01.2018
U-Bahn-Halt soll sicherer werden
Nach Protest an der Station Fritz-Tarnow-Straße...
mehr
24.01.2018
Eschersheimer Landstraße: Fehlende Beschilderung sorgt für Verkehrschaos
Nach der Winterpause rollen auf der Eschersheimer...
mehr
22.01.2018
Verfolgung von Verkehrsrowdys
Gestern (21. Januar 2018) führten Polizeibeamte...
mehr
04.01.2018
Hotlines für Frostschäden auf Straßen und Brücken eingerichtet
Der Winter setzt Straßen, Brücken, Wegen...
mehr
02.01.2018
Keine U-Bahnen zwischen Willy-Brandt-Platz und Südbahnhof
Wegen Weichenbauarbeiten am Südbahnhof fahren...
mehr
31.12.2017
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden
Am Freitag, den 29. Dezember 2017, gegen...
mehr
27.12.2017
Baustellen sorgen für Unmut in Eschersheim
Die Baustelle auf der Eschersheimer Landstraße...
mehr
15.12.2017
Viel Lärm um Baumfällungen entlang der Bahnstrecke
Ein Brief hat jetzt Anwohner in der Niedwiesenstraße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









12.04.2017

Störung am Dienstag Abend im U-Bahn Verkehr

Ein Oberleitungsschaden hat in Frankfurt zu erheblichen Behinderungen im Bahn- und Autoverkehr geführt. Zwei Stromabnehmer einer U-Bahn waren abgerissen und auf eine Straße gefallen.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Frankfurter Verkehrsgesellschaft VGF gegen 19.30 Uhr am Dienstagabend. Von einer U-Bahn rissen auf dem oberirdischen Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Dornbusch und Hügelstraße zwei Stromabnehmer ab, wie die Feuerwehr berichtete.

Wie es genau dazu kam, stand zunächst nicht fest. Die schweren Teile fielen auf die neben der Bahnstrecke verlaufende Eschersheimer Landstraße. Verletzt wurde niemand. Nach Polizeiangaben wurde die Straße stadtauswärts voll gesperrt.

Ersatzverkehr mit Taxen

Die Oberleitung wurde bei dem Vorfall auf einer Länge von rund 600 Metern beschädigt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Der U-Bahnverkehr der Linien 1, 2, 3 und 8 kam auf dem Streckenabschnitt komplett zum Erliegen. Etwa 500 Fahrgäste aus drei U-Bahnen, die nicht weiterfahren konnten, mussten aussteigen und ihre Reise zu Fuß fortsetzen. Die havarierten Züge wurden abgeschleppt.

Die VGF richtete zwischen Dornbusch und Heddernheim einen Ersatzverkehr mit Taxen ein. Die Störung hatte ursprünglich gegen 21.30 Uhr behoben sein sollen - so lautete die Hoffnung der Verkehrsgesellschaft zunächst. Dann twitterte die VGF, bis zur Streckenfreigabe werde es noch bis 2 Uhr in der Nacht dauern. Am Mittwochmorgen meldete die Verkehrsgesellschaft: "Störung behoben".




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum