Pietät am Dornbusch
19.08.2018
Drogenhandel aufgeflogen
Am Freitagnachmittag beobachteten Polizisten...
mehr
19.07.2018
Stadt plant einheitliche Gedenktafeln, die an Ernst May erinnern sollen
In sieben Jahren steht das Neue Frankfurt...
mehr
22.06.2018
Deutsche Meisterschaften in Eschersheim: Frankfurter mit Chancen
Nach 13 Jahren ist Frankfurt wieder Gastgeber...
mehr
22.06.2018
In Eschersheim fehlen Parkplätze vorm Rewe-Markt
Fast zwei Jahre lang waren Supermärkte in...
mehr
21.06.2018
Supermarkt kehrt in die Maybachstraße zurück
Rewe eröffnet im Frankfurter Stadtteil Eschersheim...
mehr
17.06.2018
Bauarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Auf einer Baustelle im Berkersheimer Weg...
mehr
13.06.2018
Wo sich Schüler Anne Frank nahe fühlen
Gestern wäre Anne Frank 89 Jahre alt geworden....
mehr
11.06.2018
Kritik am S6-Ausbau
Das Aktionsbündnis „Bahnane“ informiert...
mehr
08.06.2018
Ausbau der Main-Weser-Bahn verzögert sich
Weil sich Grundstücksbesitzer gegen Enteignungen...
mehr
07.06.2018
Dürfen es ein Glas Wein und ein Paar Schuhe sein?
Mit 43 Jahren hat Jens Pinhard seinen lang...
mehr
05.06.2018
Kabeldiebe in Eschersheim
Noch unbekannte Kabeldiebe haben an der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









16.05.2017

POL-F: 170516 - 513 Ginnheim/Dornbusch/Eschersheim: Jugendlicher Rollerdieb festgenommen

Frankfurt (ots) - (as) Ein mutmaßlicher Rollerdieb ist Beamten des 12. Polizeireviers am Montagabend ins Netz gegangen.

Gegen 20.00 Uhr meldeten Anwohner einen Roller ohne Kennzeichen in der Straße "Am Mühlgarten", der dort von einem Jugendlichen benutzt wird. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei führte in der Paquetstraße zum Auffinden der weißen Vespa. Hier war der zuvor in der Höllbergstraße gestohlene Roller abgestellt. Intensive Ermittlungen führten zu einem 15-jährigen Jugendlichen in der Nachbarschaft. Als die Beamten in der Tür zur elterlichen Wohnung standen, versuchte der junge Mann noch zu fliehen. Die Flucht war nur von kurzer Dauer und führte schließlich zum Polizeirevier und zur erkennungsdienstlichen Behandlung.

Inwieweit der 15-jährige für drei weitere Rollerdiebstähle am letzten Wochenende verantwortlich ist bedarf weiterer Ermittlungen. Er kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder in die Obhut seiner Mutter.



Artikel der Frankfurter Neue Presse vom 16.05.2017

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum