Pietät am Dornbusch
05.09.2017
Licht zu Weihnachten
Der Ortsbeirat 9 gibt Geld für eine stimmungsvolle...
mehr
06.08.2017
Festnahme auf frischer Tat
Bei dem Versuch ein Fahrradschloss am Freitagnachmittag,...
mehr
12.07.2017
Gleisbau in der Eschersheimer: Die 2. Phase
Baustelle bitte möglichst großräumig mit...
mehr
04.07.2017
U-Bahn-Bauarbeiten zwischen Hügelstraße und Heddernheim sorgen für Verdruss
Es geht nichts mehr auf der U-Bahnstrecke...
mehr
20.05.2017
Eschersheim erstickt im Verkehr
Abgefahrene Autospiegel, Raser und kaputte...
mehr
17.05.2017
Inge Cromm hat mit dem TSV Eschersheim große Pläne
Im zweiten Anlauf hat sie es geschafft:...
mehr
16.05.2017
POL-F: 170516 - 513 Ginnheim/Dornbusch/Eschersheim: Jugendlicher Rollerdieb festgenommen
Frankfurt (ots) - (as) Ein mutmaßlicher...
mehr
16.05.2017
Die Nidda im Blick: Am 21. Mai lockt der GrünGürtel-Rundwanderweg
(kus) Zu Beginn zeigt sich das Frankfurter...
mehr
13.05.2017
Frankfurt-Eschersheim: Verkehrsunfall
Am Samstag, den 13. Mai 2017, gegen 14.00...
mehr
06.05.2017
Sie kämpfen gegen die Umleitung
Die sonst ruhige Landgraf-Philipp-Straße...
mehr
03.05.2017
60 Jahre alte Fußgängerbrücke am Freibad Eschersheim wird ersetzt
Im Herbst wird die Fußgängerbrücke am Freibad...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









05.09.2017

Licht zu Weihnachten

Der Ortsbeirat 9 gibt Geld für eine stimmungsvolle Beleuchtung an den Festtagen. Die Gewerberinge Dornbusch und Eschersheim erhalten je 4000 Euro.

In Ginnheim und am Dornbusch soll es weihnachtlicher werden: Für die kommende Adventszeit erhalten die dort ansässigen Gewerbe- und Geschäftsringe dafür Unterstützung aus dem Ortsbeirat 9. Das Stadtteilgremium gewährt den Gewerberingen für die Anschaffung von Weihnachtsbeleuchtung einen Zuschuss von jeweils 4000 Euro.

„Diese Beleuchtung wird die Stadtteile deutlich attraktiver machen und das Straßenbild in der dunklen Jahreszeit aufwerten“, heißt es in einem ersten Antrag der Fraktion „Bürger für Frankfurt“ (BFF). Einem zweiten Antrag von CDU, FDP und BFF stimmten die Fraktionen unter Enthaltung der Grünen und der Linken zu.

„Wir freuen uns natürlich über die Unterstützung“, sagt die Vorsitzende des Geschäftsrings Dornbusch, Anita Schwarz. „Die Weihnachtsbeleuchtung wird das Einkaufsflair deutlich verbessern und die Menschen auf den Einzelhandel hier aufmerksam machen.“ Die Beleuchtung soll unter anderem in der Raimundstraße, am Haus Dornbusch sowie in der Ginnheimer Landstraße aufgehängt werden und in den kommenden zehn Jahren wiederverwendet werden.

Geld für Glascontainer

Zudem bezuschusst der Ortsbeirat 9 mit 30 000 Euro den Bau von unterirdischen Glascontainern, die den Lärm mindern und noch in diesem Jahr im Ortsbezirk installiert werden sollen. Am liebsten wäre es dem Gremium, sie stünden auf der Fläche vor dem Haus am Dornbusch. Außerdem werden öffentliche Bücherschränke an der Niedwiesenstraße, in der Albert-Schweitzer-Siedlung und am Wasserturm Eschersheim aufgestellt. Die Lern- und Kulturmeile in Ginnheim soll zudem mit Schachtischen und Sitzgelegenheiten aufgewertet werden. (cyp)



Artikel Frankfurter Rundschau, vom 05.09.2017.

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum