Pietät am Dornbusch
01.02.2018
Begeistert von Parkour-Anlage
Jugendliche in Eschersheim sind begeistert:...
mehr
26.01.2018
U-Bahn-Halt soll sicherer werden
Nach Protest an der Station Fritz-Tarnow-Straße...
mehr
24.01.2018
Eschersheimer Landstraße: Fehlende Beschilderung sorgt für Verkehrschaos
Nach der Winterpause rollen auf der Eschersheimer...
mehr
22.01.2018
Verfolgung von Verkehrsrowdys
Gestern (21. Januar 2018) führten Polizeibeamte...
mehr
04.01.2018
Hotlines für Frostschäden auf Straßen und Brücken eingerichtet
Der Winter setzt Straßen, Brücken, Wegen...
mehr
02.01.2018
Keine U-Bahnen zwischen Willy-Brandt-Platz und Südbahnhof
Wegen Weichenbauarbeiten am Südbahnhof fahren...
mehr
31.12.2017
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden
Am Freitag, den 29. Dezember 2017, gegen...
mehr
27.12.2017
Baustellen sorgen für Unmut in Eschersheim
Die Baustelle auf der Eschersheimer Landstraße...
mehr
15.12.2017
Viel Lärm um Baumfällungen entlang der Bahnstrecke
Ein Brief hat jetzt Anwohner in der Niedwiesenstraße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









08.10.2017

Jugendliche überfallen Seniorin

Am Mittwochnachmittag überfielen zwei unbekannte Jugendliche eine 80-jährige Frau im Victor-Gollancz-Weg (Eschersheim). Es gelang ihnen aber nicht, der Dame die Handtasche zu entreißen.

Gegen 17.15 Uhr lief die Seniorin durch eine Parkanlage. Zwei Jugendliche, die bis dahin auf einer Parkbank saßen, folgten der 80-Jährigen. Nach einigen Metern stieß einer der Jugendlichen die Frau zu Boden und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Da dies nicht gelang, rannten die beiden verhinderten Räuber weg. Einer kehrte aber noch einmal um und versuchte erneut der Handtasche habhaft zu werden. Die Dame schrie laut um Hilfe und schlug somit die Angreifer endgültig in die Flucht.

Durch den Sturz wurde die 80-Jährige leicht verletzt. Die Polizei sucht nun die beiden Räuber, die von der Seniorin wie folgt beschrieben werden: Ein Junge soll etwa zwölf Jahre alt und 1,55 Meter groß sein. Er ist von schlanker Statur, hat kurze, schwarze Haare sowie ein schmales Gesicht. Er trug eine schwarze „geriffelte“ Jacke. Vom zweiten Täter ist nur bekannt, dass er 1,50 Meter groß sein soll. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0 69) 75 55 31 11 entgegen.




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum