Pietät am Dornbusch
01.02.2018
Begeistert von Parkour-Anlage
Jugendliche in Eschersheim sind begeistert:...
mehr
26.01.2018
U-Bahn-Halt soll sicherer werden
Nach Protest an der Station Fritz-Tarnow-Straße...
mehr
24.01.2018
Eschersheimer Landstraße: Fehlende Beschilderung sorgt für Verkehrschaos
Nach der Winterpause rollen auf der Eschersheimer...
mehr
22.01.2018
Verfolgung von Verkehrsrowdys
Gestern (21. Januar 2018) führten Polizeibeamte...
mehr
04.01.2018
Hotlines für Frostschäden auf Straßen und Brücken eingerichtet
Der Winter setzt Straßen, Brücken, Wegen...
mehr
02.01.2018
Keine U-Bahnen zwischen Willy-Brandt-Platz und Südbahnhof
Wegen Weichenbauarbeiten am Südbahnhof fahren...
mehr
31.12.2017
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden
Am Freitag, den 29. Dezember 2017, gegen...
mehr
27.12.2017
Baustellen sorgen für Unmut in Eschersheim
Die Baustelle auf der Eschersheimer Landstraße...
mehr
15.12.2017
Viel Lärm um Baumfällungen entlang der Bahnstrecke
Ein Brief hat jetzt Anwohner in der Niedwiesenstraße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









31.12.2017

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Am Freitag, den 29. Dezember 2017, gegen 02.05 Uhr, ereignete sich in Eschersheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 200.000 EUR entstand. Ein 17-jähriger Frankfurter hatte dabei eine Mercedes S-Klasse in der Zehnmorgenstraße in vier dort geparkte Pkw gefahren. Dadurch wurden der Mercedes sowie ein BMW 318, ein Hyundai i10, ein Mini und ein Audi A6 teils erheblich beschädigt.

Der 17-Jährige konnte noch auf dem Fahrersitz des Mercedes aufgefunden werden. Er stand ganz offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel und wies jede Verantwortung von sich. Bei ihm wurden 10 Gramm Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Eine Blutentnahme wurde ebenfalls durchgeführt. Der Fahrzeughalter, ein 59-Jähriger aus dem Main-Taunus-Kreis, teilte mit, den Wagen verliehen zu haben. Der Ausleiher befand sich zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens in Italien, meldete sich aber noch am Abend des 29. Dezember. Er gab an, dass in seine Wohnung in Frankfurt eingebrochen worden sei und dabei der Schlüssel der S-Klasse entwendet wurde.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an. Der 17-Jährige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen seiner Mutter überstellt.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum