Pietät am Dornbusch
08.06.2018
Ausbau der Main-Weser-Bahn verzögert sich
Weil sich Grundstücksbesitzer gegen Enteignungen...
mehr
07.06.2018
Dürfen es ein Glas Wein und ein Paar Schuhe sein?
Mit 43 Jahren hat Jens Pinhard seinen lang...
mehr
05.06.2018
Kabeldiebe in Eschersheim
Noch unbekannte Kabeldiebe haben an der...
mehr
14.05.2018
Fußgänger von U-Bahn erfasst - Strecke wieder frei
In Frankfurt ist ein Fußgänger beim Überqueren...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
07.05.2018
Zuviel Sand ist im Biomüll
Die Bioabfallbehandlungsanlage der RMB Rhein-Main-Biokompost...
mehr
07.05.2018
Rätsel von Nidda-Schaum gelöst
Was da auf der Nidda in Frankfurt treibt...
mehr
01.05.2018
Taxifahrer von zwei Unbekannten beraubt
Heute Nacht um 04:30 Uhr haben zwei unbekannte...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









22.01.2018

Verfolgung von Verkehrsrowdys

Gestern (21. Januar 2018) führten Polizeibeamte Kontrollen zur Verkehrssicherheit in Eschersheim durch und mussten eine Vielzahl an Verstößen ahnden.

Zum Bedauern der Anwohner in Eschersheim wird die Eschersheimer Landstraße zur Zeit umgebaut, sodass die vielbefahrene Straße in Richtung Heddernheim umgelenkt wird. Dies führt teilweise durch kleinere Nebenstraßen, wie bspw. Am Lindenbaum, Neumannstraße, Klarastraße, Langheckenweg und Ilkenhansstraße. Für viel Verkehr sind die Straßen grundsätzlich nicht ausgelegt, was den ein oder anderen Verkehrsteilnehmer bislang auf die Idee brachte unerlaubt vermeintliche Abkürzungen zu nehmen.

In dem Zusammenhang führten die Beamten vom 12. Polizeirevier Verkehrskontrollen am Nachmittag durch und ahndeten innerhalb von wenig mehr als einer Stunde 24 Verstöße, weil Autofahrer entgegen der Einbahnstraßen fuhren.

Die Polizei steht schon im engen Austausch mit der Stadt, um schnellstmöglich für Beruhigung in dem Bereich zu sorgen.

Bis dahin werden weitere Kontrollen durch die Polizei fortgesetzt.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum