Pietät am Dornbusch
17.11.2018
Bürgerdialog geht in zweite Runde
Die Entwürfe für das Baugebiet nördlich...
mehr
09.11.2018
Stadt will altes Straßenbahndepot am Weißen Stein neu beleben
Das alte, versteckt im Wohngebiet liegende...
mehr
07.11.2018
Buslinie 69 fährt bis Freitag nur zwischen Weißer Stein und Burgholzer Straße
Die Buslinie 69 kann bis voraussichtlich...
mehr
06.11.2018
Vorsicht vor den ersten kalten Nächten
Die Kälte hat Einzug gehalten in Frankfurt...
mehr
06.11.2018
FES sammelt Spielsachen für bedürftige Kinder
Spielsachen aller Art können ab sofort bei...
mehr
30.10.2018
Ausbau der U-Bahn-Linie U2 lässt Region enger zusammenwachsen
Der RMV und sein Aufsichtsrat freuen sich...
mehr
30.10.2018
Neue Gehwege in der Dehnhardtstraße und Körberstraße
Die Gehwege der Dehnhardtstraße und der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









21.02.2018

Kind bei Unfall in Eschersheim schwer verletzt

Ein Auto stößt im Frankfurter Stadtteil Eschersheim mit einem Linienbus zusammen. Es schleudert über einen Fußgängerüberweg und erfasst dort einen zwölfjährigen Jungen. Das Kind wird schwer verletzt.

Ein Auto schleudert in Frankfurt nach dem Zusammenstoß mit einem Linienbus über einen Fußgängerüberweg und erfasst dabei einen zwölf Jahre alten Jungen. Das Kind wird dabei schwer verletzt.

Zu dem Unfall im Frankfurter Stadtteil Eschersheim kam es am Dienstagvormittag, wie die Frankfurter Polizei am Mittwoch berichtete. Der Fahrer eines Linienbusses, der an einer Bushaltestelle an der Eschersheimer Straße in Höhe des Weißen Steins am rechten Fahrbahnrand stand, war gegen 11.10 Uhr dabei, nach links in die dortige Buswendeschleife abzubiegen als er wegen eines Rückstaus anhalten musste. Ein 57 Jahre alter Autofahrer wollte den Bus überholen und prallte dabei aber mit seinem Fahrzeug gegen die linke Front des Busses.

Bei dem Zusammenstoß verlor der 57-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser schleuderte über einen Fußgängerüberweg und erfasste den Zwölfjährigen. Der Junge erlitt dabei Knochenbrüche und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der Busfahrer blieb unverletzt.

Den Schaden, der bei dem Unfall an den Fahrzeugen und einem Betonpoller entstanden ist, schätzt die Polizei auf insgesamt 20.000 Euro.



Artikel Frankfurter Rundschau, vom 21.02.2018. Von Anja Laud

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum