Pietät am Dornbusch
19.08.2018
Drogenhandel aufgeflogen
Am Freitagnachmittag beobachteten Polizisten...
mehr
19.07.2018
Stadt plant einheitliche Gedenktafeln, die an Ernst May erinnern sollen
In sieben Jahren steht das Neue Frankfurt...
mehr
22.06.2018
Deutsche Meisterschaften in Eschersheim: Frankfurter mit Chancen
Nach 13 Jahren ist Frankfurt wieder Gastgeber...
mehr
22.06.2018
In Eschersheim fehlen Parkplätze vorm Rewe-Markt
Fast zwei Jahre lang waren Supermärkte in...
mehr
21.06.2018
Supermarkt kehrt in die Maybachstraße zurück
Rewe eröffnet im Frankfurter Stadtteil Eschersheim...
mehr
17.06.2018
Bauarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt
Auf einer Baustelle im Berkersheimer Weg...
mehr
13.06.2018
Wo sich Schüler Anne Frank nahe fühlen
Gestern wäre Anne Frank 89 Jahre alt geworden....
mehr
11.06.2018
Kritik am S6-Ausbau
Das Aktionsbündnis „Bahnane“ informiert...
mehr
08.06.2018
Ausbau der Main-Weser-Bahn verzögert sich
Weil sich Grundstücksbesitzer gegen Enteignungen...
mehr
07.06.2018
Dürfen es ein Glas Wein und ein Paar Schuhe sein?
Mit 43 Jahren hat Jens Pinhard seinen lang...
mehr
05.06.2018
Kabeldiebe in Eschersheim
Noch unbekannte Kabeldiebe haben an der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









14.05.2018

Fußgänger von U-Bahn erfasst - Strecke wieder frei

In Frankfurt ist ein Fußgänger beim Überqueren der Gleise von einer U-Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die Linien U1, U2, U3 und U8 waren an der Unfallstelle für Stunden voll gesperrt.

Der Unfall ereignete sich um 14.21 Uhr nahe der U-Bahnhaltestelle Lindenbaum im Frankfurter Norden. Ein 32-Jähriger wollte die an dieser Stelle oberirdischen Gleise überqueren und übersah offenbar eine stadtauswärts herannahende Bahn, wie ein Polizeisprecher zu hessenschau.de sagte.

"Er geriet nicht unter die Bahn, wurde aber dennoch lebensgefährlich verletzt", erklärte der Sprecher. Mit dem Rettungswagen kam der Mann in eine Klinik.

Massive Behinderungen

Die Strecke, an der die Linien U1, U2, U3 und U8 verkehren, wurde in beide Richtungen voll gesperrt. Vom Südbahnhof kommend wendeten die Bahnen an der Station Hügelstraße. Stadteinwärts endeten die Züge in Heddernheim. Dazwischen wurde beidseitig ein Ersatzverkehr mit Taxis eingerichtet.

Erst gegen 17 Uhr wurde die U-Bahnstrecke wieder freigegeben. Die angrenzende Eschersheimer Landstraße war stadtauswärts vorübergehend auch für den Autoverkehr gesperrt worden.



Artikel Hessenschau.de, vom 14.05.2018.

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum