Pietät am Dornbusch
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
10.04.2019
Was wird aus dem Bahnhofs-Gebäude Eschersheim?
Eine Bürgerinitiative will den Bahnhof Eschersheim...
mehr
10.04.2019
Fahrgastverband kritisiert Ausbaugegner
Die Blockade der Erweiterung der Main-Weser-Bahn...
mehr
08.04.2019
Mängelliste für Ausbau der Main-Weser-Bahn
Aktionsbündnis Bahnane kritisiert Bahn....
mehr
04.04.2019
Grünflächen bleiben erhalten
Die Stadt informiert über die Bebauung nördlich...
mehr
01.04.2019
Chaos am Bahnsteig
Die Züge halten in Eschersheim am falschen...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









02.05.2019

Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim

Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim (TVE) während der Mitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt worden.

Für die Ämter im geschäftsführenden Vorstand traten Inge Cromm als Vorsitzende, Ralf Röbel als Stellvertreter und Bettina Tschesch als Kassenverwalterin zur Wiederwahl an. Alle drei wurden von den Mitgliedern des Vereins bestätigt und beginnen somit ihre zweite Amtszeit.

Einen Wechsel gab es an der Position der Schriftführerin. Hier übergab Claire Bargel, die sich lange im TVE engagiert hat und auch weiterhin Übungsleiterin bleibt, ihr Amt an Gabriela Berger, die in der Vergangenheit schon Erfahrungen im Gesamt-Vorstand als Abteilungsleiterin Tanzen sammeln konnte.

Im erweiterten Vorstand behielt Holger Schweig sein Amt als Pressewart. Als Nachfolgerin von Johanna Rauberger wurde Lucie Zimara als Jugendwartin gewählt, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Verein ableistet.

Die Leitungen in den einzelnen Abteilungen blieben größtenteils unverändert. Lediglich in der Ju-Jutsu Abteilung gab es einen Wechsel. Hier trat Robert Possmann nach langjähriger Arbeit zurück und überließ seinen Posten dem neuen Abteilungsleiter Tobias Flügel. Im Amt bestätigt wurden Gisela Deisenroth (Fitness/Gymnastik), Annette Krawietz (Turnen), Gabriela Berger (Tanzen), Arthur Arendt (Ballsport), Dirk Hertsch (Tischtennis) und Harald Böhnlein (Reha-Sport).

Bei den Beisitzern drehte sich das Personalkarussell deutlicher: Nur Christian Grundler (Beisitzer Internet) stellte sich erneut zur Wahl und wurde bestätigt. Das Amt des Beisitzers Baukoordination konnte mit Hans Günter Müller neu besetzt werden, der in der Vergangenheit schon als Vorsitzender die Geschicke des Vereins gelenkt hat.

Für Wolfgang Lindner (Beisitzer Finanzen) und Tom Winhold (Beisitzer Marketing) konnten bisher keine Nachfolger gefunden werden. Ebenso für den Vorsitz im Vergnügungsausschuss. Hier beendete Romi Handrow nach 41 Jahren ihre Vorstandsarbeit.

Sie wird aber weiterhin aktiv in der Geschäftsstelle mitwirken und hat angekündigt, auch künftig bei einzelnen Veranstaltungen bei der Planung und Durchführung zu helfen.



Artikel Frankfurter Wochenblatt, vom 01.05.2019.

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum