Pietät am Dornbusch
07.07.2020
Acht Schulen von Corona betroffen
Die Stadt Frankfurt zieht Bilanz der letzten...
mehr
29.06.2020
Raumnot an der Eschersheimer Fried-Lübbecke-Schule
Durch die Corona-Maßnahmen verschärft sich...
mehr
27.06.2020
Problemfall Eschersheimer Landstraße: Anwohner finden keine Parkplätze
In Frankfurt wird über Pendler geklagt,...
mehr
03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
16.04.2020
Psychosoziale Beratungen auf Distanz
Das Evangelische Zentrum am Weißen Stein...
mehr
16.04.2020
Busse und Bahnen fahren wieder öfter
Busse und Bahnen in Frankfurt am Main fahren...
mehr
10.04.2020
Stadt bittet Privatunternehmen um Unterstützung
Während es der Frankfurter Feuerwehr gelingt...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
02.04.2020
Paketbote bestohlen
Vorgestern Abend (31.03.2020) überraschten...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









02.04.2020

Paketbote bestohlen

Vorgestern Abend (31.03.2020) überraschten fünf bislang unbekannte Täter den Fahrer eines Paketlieferdienstes und erbeuteten zunächst mehrere Pakete aus einem Transportfahrzeug.

Gegen 19:10 Uhr stellte der Fahrer seinen Transporter in Höhe der Niedwiesenstraße 49 ab, um dort Pakete auszuliefern. Während sich der Paketbote auf Höhe der Fahrertür befand, begaben sich die Täter ans Fahrzeugheck zum Ladebereich des Transporters und entnahmen aus diesem mehrere Pakete. Zeugen beobachteten den Diebstahl und machten den Fahrer sofort darauf aufmerksam. Umgehend machten sich die fünf Täter aus dem Staub. Auf ihrer Flucht ließen sie jedoch fast alle Pakete fallen. Kurzzeitig konnte der Fahrer noch einen der Diebe festhalten. Dieser riss sich aber wieder los und entkam wie seine Komplizen in Richtung der angrenzenden Bahngleise. Was immer noch fehlt und im Besitz der Täter sein dürfte, ist noch ein Paket.

Personenbeschreibung:

1. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, Haare seitlich kurz rasiert mit kurzem dunklen Deckhaar und Pony, blauer Kapuzenpullover der Marke "Nike", blaue Trainingshose und schwarze Sportschuhen mit weißer Sohle, trug weiße Kopfhörer (Airpods) und hielt eine weiße Basecap der Marke "Nike" in der Hand.

2. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, kurze dunkle Haare, schwarzer Kapuzenpullover mit Reißverschluss, blaue Trainingshose, schwarze Sportschuhe.

3. Täter: Männlich. südländisches Erscheinungsbild, heller Kapuzenpullover mit grünen Ärmeln und grüner Kapuze (aufgezogen), schwarze Umhängetasche, dunkelblaue Jeans, schwarze Schuhe.

4. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, dunkle Haare, heller Kapuzenpullover, schwarze Jacke, dunkelblaue Jeans, schwarze Schuhe.

5. Täter: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, heller Kapuzenpullover, dunkle Jacke.

Zeugen, mit sachdienlichen Hinweisen, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 11200 in Verbindung zu setzen.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle

zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum