Pietät am Dornbusch
17.08.2020
Polizeibeamter bei Widerstand verletzt
Ein Polizist stellte am Freitagmittag einen...
mehr
10.08.2020
Dieb nach Wohnungseinbruch festgenommen
In der Nacht von Freitag (07.08.2020) auf...
mehr
08.08.2020
Neuer Bioladen in Frankfurt eröffnet: Das Konzept beeindruckt
Eine Zweigstelle des Nordend-Bioladens „Alles...
mehr
06.08.2020
Eschersheim erstickt im Müll - Grund sind auch die Falschparker
Trotz regelmäßiger FES-Touren wird Müll...
mehr
13.07.2020
Güterzüge sollen draußen bleiben
Der Bund plant eine Umgehung um Frankfurt...
mehr
09.07.2020
Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!
Am Mittwochnachmittag, den 08.07.2020, ereignete...
mehr
07.07.2020
Acht Schulen von Corona betroffen
Die Stadt Frankfurt zieht Bilanz der letzten...
mehr
29.06.2020
Raumnot an der Eschersheimer Fried-Lübbecke-Schule
Durch die Corona-Maßnahmen verschärft sich...
mehr
27.06.2020
Problemfall Eschersheimer Landstraße: Anwohner finden keine Parkplätze
In Frankfurt wird über Pendler geklagt,...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









08.09.2020

Fahrrad geraubt

Ein 17-jähriger Frankfurter war am Sonntag, den 6. September 2020, gegen 14.40 Uhr, mit seinem Fahrrad unterwegs Im Uhrig.

Im rückwärtigen Bereich eines Tenniszentrums, in Höhe der Hausnummer 23, traf er auf eine Gruppe von 7-8 Jugendlichen, die ihn anhielten und den Kauf von Marihuana anboten. Als er dies verneinte, schlugen und traten sie auf ihn ein, auch, als er bereits am Boden lag. Schließlich entfernten sich die Täter mit seinem Fahrrad in Richtung des Freibades Eschersheim. Bei seinem Fahrrad handelt es sich um ein schwarzbraunes Trekkingrad der Marke Cube mit blauen Applikationen. Der Wert des Rades beziffert sich auf ca. 650 EUR.

Die Täter werden beschrieben als 16-18 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Von orientalischem Erscheinungsbild, dunkel bis schwarz gekleidet. Eine der Personen führte ein rotes Fahrrad mit einem roten Sattel mit sich, eine andere trug eine Kappe der Marke Gucci und dunkelgrüne Badelatschen der Marke Adidas.

Sachdienliche Hinweise zu den Tätern bzw. zum Verbleib des Rades erbittet die Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75511200.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum