Frost lässt Weiher gefrieren: Betreten der Eisflächen verboten

0
690
Stadt Frankfurt am Main
Stadt Frankfurt am Main

Trotz anhaltender Kälte warnt das Grünflächenamt vor dem Betreten der teilweise gefrorenen Weiher und Fließgewässer. Wegen unterschiedlicher, nicht tragfähiger Eisstärken besteht Lebensgefahr. Vor dem Betreten warnen zudem Schilder an den Gewässern.

Weiter weist das Grünflächenamt daraufhin, dass die Weiher auch bei ausreichender Dicke des Eises nicht freigegeben werden. Grund dafür ist die aktuelle Personalsituation der Stadt, die eine ständige Überwachung der Gewässer nicht möglich macht.