Angriff mit Pfefferspray – Zeugenaufruf

0
83
Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Am Donnerstagabend (27. Oktober 2023) verletzten drei Jugendliche, an der Bushaltestelle „Am Weißen Stein“ in Eschersheim, einen Busfahrer sowie mehrere Passanten mit Pfefferspray.

Der Busfahrer befand sich in seiner Pause, als drei Jugendliche ihn gegen 22:00 Uhr ansprachen. Der 64-Jährige gab den Tatverdächtigen zu verstehen, dass dieser in zehn Minuten losfahre. Unzufrieden mit dieser Antwort entstand ein Streitgespräch, bei dem einer aus der Gruppe ein Pfefferspray zog und den Fahrer damit attackierte.

Drei Passanten, im Alter von 53-75 Jahren, nahmen den Streit wahr und sprachen das Trio an, woraufhin einer der Aggressoren die Passanten ebenfalls mit Pfefferspray besprühte.

Die Geschädigten wurden durch unverzüglich alarmierten Einsatzkräfte erstversorgt. Eine Fahndung nach den Tatverdächtigen blieb erfolglos.

Täterbeschreibungen:

Täter 1.:

Männlich, ca. 180cm groß. etwa 18 Jahre alt, normale Statur, braune mittellange Haare, trug einen weißen Kapuzenpullover, eine graue Jeans und weiße Turnschuhe der Marke „Nike“.

Täter 2.:

Männlich, ca. 170cm groß. ca. 18 Jahre alt, normale Statur, trug eine schwarze Kappe, eine schwarze Winterjacke mit weißem Fell an der Kapuze, schwarze Jeans und schwarze Turnschuhe.

Täter 3.:

Männlich, ca. 175cm groß. etwa 18 Jahre alt, beleibte Statur, braune schulterlange Haare, trug ein blaues T-Shirt, eine blaue Jeans, schwarze Turnschuhe und einen Rucksack.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu den Tatverdächtigen werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755-11200 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.